Mehr Hintergründe und neues Layout

Unser Insidernewsletter Anti-Piracy Analyst geht mit komplett überarbeitetem Konzept an den Start. Ab sofort können unsere Leser selbst mitreden.

Der Anti-Piracy Analyst erscheint ab sofort in neuem Layout und bietet eine Reihe neuer Features. Allen voran ein neues Dialogelement: Über die „Nachricht-einreichen-Funktion“ kann jeder die News und Themen vorschlagen, die ihn interessieren und die er mit Kollegen teilen möchte. Unser Analyst-Team freut sich auf zahlreiche Vorschläge.

So bringen wir in Zukunft jeden Monat noch mehr Hintergründe in Ihre elektronischen Postfächer. Und informieren Sie noch detaillierter über Neuigkeiten und interessante Aspekte der Themen Produkt- und Markenpiraterie. „Wir wissen aus der täglichen Praxis genau, was die Verantwortlichen interessiert. Das hat uns schließlich dazu veranlasst, unseren Newsletter ins Leben zu rufen und diesen kontinuierlich zu optimieren“, erläutert Dr. Tim Karg, Geschäftsführer der Agentur Karg und Petersen.

Die erfolgreiche Arbeit unserer Agentur beruht auf der Erkenntnis, dass Kommunikation den Kampf gegen Piraterie entscheidend unterstützt. „Wir wissen, was die unterschiedlichen Stakeholder brauchen – von der Risikoaufklärung von Verbrauchern bis zu Trainings und Informationen für den Zoll. Unsere Spezialkommunikation schließt eine offensichtliche Lücke bei vielen Unternehmen, die im Kampf gegen Piraterie besser werden wollen“, erläutert Karg.

Weiterführende Links
Info-Newsletter “Anti-Piracy Analyst” abonnieren
Newsletterarchiv
Kurzinformation Anti-Piracy Communications
Studie “Piraterie-Bekämpfung als Wettbewerbsfaktor”